Eigenmotivation

Weil Glück eben keine Glücksache ist

Viele Menschen erleben sich weniger als Gestalter Ihres Lebens, sondern vielmehr als Opfer der Umstände. Sie haben das Gefühl, sich auf eingefahrenen Gleisen zu bewegen, auf der Stelle zu treten, eine Rolle zu spielen, die andere ihnen zugedacht haben. Kurz gesagt, sie sind mit ihrer aktuellen Situation gänzlich unzufrieden.

Was unsere Lebensumstände angeht, so dienen die so genannten "Sachzwänge" und die "Anderen" häufig als Ausrede, warum die eigenen Visionen nicht verwirklicht werden können. Der "innere Schweinehund" lässt unsere Träume mit nachstehenden Formulierungen wie Seifenblasen zerplatzen und uns fehlt die Energie, die Realisation unserer Träume tatkräftig anzupacken:

"Das klappt sowieso nicht".
"Ich würde ja gerne, aber ich hab einfach keine Zeit dafür".
"Ich muss zuerst an die Kinder denken".
"Das könnte schief gehen oder gefährlich werden".

Diejenigen, die sich trotzdem mutig in Richtung eines Zieles gemacht haben, verlieren dieses im Alltagstrubel irgendwo auf dem Weg wieder aus den Augen, geben nach Rückschlägen resigniert auf oder ihnen gehen nach und nach die Motivations- und Kraftreserven aus.

Das alles muss nicht sein. Oft liegt das Scheitern nur daran, dass wir unser Ziel nicht klar genug vor Augen hatten, nicht richtig formuliert haben, die konkrete Umsetzungsplanung mangelhaft bzw. nicht vorhanden war oder wir einfach nicht wissen, mit welchen einfachen Tricks man sich Motivations- und Durchhaltehilfen schaffen kann.

Genau das wollen wir in diesem Seminar lernen. Weil Glück eben keine Glücksache ist, sondern das Ergebnis von selbstverantwortlichem, entschiedenem Handeln.

Seminarinhalte

Grundlagen der Motivationstheorie
Bilanz ziehen - was mir wirklich wichtig ist
Erfolgreiches Stress-, Zeit- und Konfliktmanagement
Von "unzensierten" Träumen zu konkreten Visionen
Konkrete Ziele optimal formulieren
Energiequellen und Erfolgsstrategien für die Zielerreichung
Erfolgreiche Kooperation mit dem eigenen "inneren Schweinehund"
Stimmungsmanagement

Seminarziele

Der ureigenen Lebensvision auf die Spur kommen und Strategien erlernen, mit denen konkrete Ziele auch erreicht werden können.

Erkennen, wie schon kleine Änderungen der eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen im Umgang mit Konflikten, Sorgen und Stress das persönliche Erleben, deutlich positiver gestalten.